0
PROGRESS IN PEDIATRICS |

RECENT ADVANCES IN OUR KNOWLEDGE OF RACHITIS

FRITZ B. TALBOT, M.D.
Am J Dis Child. 1912;III(2):112-123. doi:10.1001/archpedi.1912.04100140045005.
Text Size: A A A
Published online

Extract

Schmorl:  Die pathologische Anatomie der rachitischen Knochenkrankung mit besonderer Berücksichtigung ihrer Histologie und Pathogenese . Ergebn. d. inn. Med. u. Kinderh. , 1909, iv, 403.
Miwa and Stoeltzner:  Ueber die bei jungen Hunden durch kalkarme Fütterung entstehende Knochenerkrankung , Beitr. z. path. Anat. u. allg. Path. , 1898, xxiv, 578.
Götting:  Ueber die bei jungen Tieren durch kalkarme Ernährung und Oxalsäurefütterung entstehenden Knochenveränderungen . Virchow's Arch. f. path. Anat. , 1909, cxcvii, 1.
Link to Article[[XSLOpenURL/10.1007/BF01948033]]
Morpurgo:  Ueber eine infectiöse Form der Knochenbrüchigkeit bei weissen Ratten . Verhandl. d. Deutsch. path. Gesellsch. , 1900, iii, 40
 Beobachtungen an Serienschnitten von osteomalacischen und rachitischen Knochen . Verhandl. d. Deutsch. path. Gesellsch. , 1909, xiii, 51.
Koch, J.:  Untersuchungen über die Lokalisation der Bakterien, das Verhalten des Knochenmarkes und die Veränderungen der Knochen, insbesondere der Epiphysen, bei Infectionskrankheiten mit Bemerkungen zur Theorie der Rachitis . Ztschr. f. Hyg. u. Infectionskr. , 1911, lxix, 436.
Link to Article[[XSLOpenURL/10.1007/BF02216299]]
Lehnerdt:  Warum bleibt das rachitische Knochengewebe unverkalkt? Ergeb. d. inn. Med. u. Kinderh. , 1910, vi, 120.
Aron:  Kalkbedarf und Kalkaufnahme beim Säugling und die Bedeutung des Kalkes für die Aetiologie der Rachitis . Biochem. Ztschr. , 1908, xii, 28.
Bahrdt and Edelstein:  Das Kalkangebot in der Frauenmilch . Jahrb. f. Kinderh. , 1910, lxxii, (Suppl.) , p. 16.
Schabad:  Der Kalkgehalt der Frauenmilch. Zur Frage der ungenügenden Kalkzufuhr als Ursache der Rachitis . Jahrb. f. Kinderh. , 1911, lxxiv, 511.
Birk:  Ueber den Magnesiumsatz des Säuglings . Jahrb. f. Kinderh. , 1907, lxvi, 300
Rothberg:  Ueber den Einfluss der organischen Nährungskomponenten auf den Kalkumsatz künstlich genährter Säuglinge . Jahrb. f. Kinderh. , 1907, lxvi, 69.
Bahrdt:  Untersuchungen über das Symptom der Seifenbildung und die Ausscheidung der Basen im Darm des Säuglings . Jahrb. f. Kinderh. , 1910, lxxi, 249.
Freund:  Zur Wirkung der Fettdarreichung auf dem Säuglingstoffwechsel . Jahrb. f. Kinderh. , 1905, lxi, 36.
Birk:  Untersuchungen über den Einfluss des Phosphorlebertrans auf den Mineralstoffwechsel gesunder und rachitischer Säuglinge . Monatschr. f. Kinderh. , 1908, vii, 450.
Freund:  Physiologie und Pathologie des Fettstoffwechsels im Kindesalter . Ergebn. d. inn. Med. u. Kinderh. , 1909, iii, 139.
Stöltzner:  Die zweifache Bedeutung des Calciums für das Knochenwachstum . Arch. f. d. ges. Physiol. (Pflüger) , 1908, cxxii, 599.
Link to Article[[XSLOpenURL/10.1007/BF01677832]]
Lehnerdt:  Zur Frage der Substitution des Calciums im Knochensystem durch Strontium. I. Der Einfluss des Strontiums auf die intrauterine Entwicklung des Knochensystems . Beitr. z. path. Anat. u. z. allg. Path. , 1909, xlvi, 468
 II. Strontiumfütterung an säugende Tiere . Beitr. z. path. Anat. u. z. allg. Path. , 1909, xlvii, 215
 Phosphorsklerose und Strontiumsklerose , Jahrb. f. Kinderh. 1910, lxxii, 395, 610.
v. Hausemann:  Ueber Rachitis als Volkskrankheit . Berl. klin. Wchnschr. , 1906, xliii. 249.
Ebbell: Norsk Mag. f. Laegevidensk. , 1909, lxix
Jour. A. M. A. , 1908, 1, 1390.
Sittler:  Neuere Ansichten über die Aetiologie der Rachitis . Fortschr. d. Med. , 1909, xxvii, 817.
Czerny: Die erste Vorlesung in Strassburg, 9 Mai, 1910
Monatschr. f. Kinderh. , 1910, ix, 131.
Hutinel:  LeRachitisme . Arch. de méd. des enf. , 1910, xiii, 81.
Marfan: Le Rachitisme et sa pathogenie bailliere et fils , Paris, 1911.
Schabad:  Zur Bedeutung des Kalkes in der Pathologie der Rachitis. Der Mineralgehalt gesunder und rachitischer Knochen . Arch. f. Kinderh. , 1909, lii, 47.
Krasnogorski:  Ueber die Wirkung der Ca-Ionen auf das Wasserabsorptionsvermögen der Knorpelgewebes und ihre Bedeutung in der Pathogenese des rachitischen Prozesses . Jahrb. f. Kinderh. , 1909, lxx, 643.
Gassmann:  Chemische Untersuchungen von gesunden und rachitischen Knochen . Hoppe-Seyler's Ztschr. f. physiol. Chem. , 1910, lxx, 161.
Link to Article[[XSLOpenURL/10.1515/bchm2.1910.70.2-3.161]]
Schabad:  Zur Bedeutung der Kalkes in der Pathologie der Rachitis. II. Der physiologische Kalkbedarf und Rachitis infolge von unbefriedigtem Kalkbedarf . Arch. f. Kinderh. , 1910, lii, 68.
Schabad:  Zur Bedeutung des Kalkes in der Pathologie der Rachitis: III. Der Kalkstoffwechsel bei Experimenteller . Arch. f. Kinderh. , 1910, liii, 380.
Dibbelt:  Weitere Beiträge zur Pathogenese der Rachitis . Verhandl. der deutsch. path. Gesellsch. , 1910, xiv, 294.
Schabad:  Zur Bedeutung des Kalkes in der Pathologie der Rachitis: IV. Der Phosphorstoffwechsel bei Rachitis . Arch. f. Kinderh. , 1910, liv, 83.
Birk and Orgler:  Der Kalkstoffwechsel bei Rachitis . Monatschr. f. Kinderh. , 1910, ix, 544.
Orgler:  Ueber den Kalkstoffwechsel bei Rachitis . Monatschr. f. Kinderh. , 1911, x, 373.
Aschenheim and Kaumheimer:  Ueber den Aschegehalt der Muskulatur bei Rachitischen . Monatschr. f. Kinderh. , 1911, x, 435.
Bing:  Histopathologische und Elektrodiagnostische Untersuchungen bei rachitischen Kindern mit pseudoparetischen und atonischen Muskelstörungen . Med. Gesellsch., Basel , (Dec. 6) , 1906
Reported in Cor.-Bl. f. Schweiz. Aerzte , 1907, xxxvii, 119.
Findlay:  The Blood in Rickets . Lancet, London , 1909, i, 1164.
Link to Article[[XSLOpenURL/10.1016/S0140-6736(00)66963-5]]
Kassowitz:  Die Phosphorbehandlung der Rachitis . Ztschr. f. klin. Med. , 1883-4, vii, 36.
Kissel:  Ueber die pathologisch-anatomischen Veränderungen in den Knochen wachsender Tiere unter dem Einfluss minimaler Phosphordosen . Virchow's Arch. f. path. Anat. , 1896, cxliv, 94.
Link to Article[[XSLOpenURL/10.1007/BF01924020]]
Birk:  Untersuchungen über den Einfluss des Phosphorlebertrans , etc. Monatschr. f. Kinderh. , 1908-09, vii, 450.
Schabad:  Der Phosphor in der Therapie der Rachitis. Der Einfluss des Phosphors auf den Kalkstoffwechsel bei rachitischen und gesunden Kindern . Ztschr. f. klin. Med. , 1909, lxvii, 454.
Schabad:  Die Behandlung der Rachitis mit Lebertran , Phosphor und Kalk. Ztschr. f. klin. Med. , 1909, lxviii, 94.
Schabad:  Phosphor. Lebertran und Sesamöl in der Therapie der Rachitis. Ihr Einfluss auf den Kalk-, Phosphor-, Stickstoff-, und Fettstoffwechsel . Ztschr. f. klin. Med. , 1909-10, lxix, 435.
Schabad and Sorochowitsch:  Lipanin als Ersatzmittel des Lebertrans bei Rhachitis. Sein Einfluss auf den Stoffwechsel . Monatschr. f. Kinderh. , 1911, ix, 659.
v. Mering:  Ein Ersatzmittel für Lebertran . Therap. Monatsch. , 1888, ii, 49.
Schabad and Sorochowitsch:  Die Behandlung der Rachitis mit Lebertranemulsionen und ihre Einwirkung auf den Stoffwechsel . Monatschr. f. Kinderh. , 1911, x, 12.
Towles, C.:  Untersuchungen über den Einfluss des Phosphorlebertrans auf den Stoffwechsel eines rachitischen Säuglings . Ztschr. f. Kinderh. , 1910-11, i, 346.

Topics

Sign In to Access Full Content

Don't have Access?

Register and get free email Table of Contents alerts, saved searches, PowerPoint downloads, CME quizzes, and more

Subscribe for full-text access to content from 1998 forward and a host of useful features

Activate your current subscription (AMA members and current subscribers)

Purchase Online Access to this article for 24 hours

First Page Preview

View Large
/>
First page PDF preview

Figures

Tables

References

Correspondence

CME
Meets CME requirements for:
Browse CME for all U.S. States
Accreditation Information
The American Medical Association is accredited by the Accreditation Council for Continuing Medical Education to provide continuing medical education for physicians. The AMA designates this journal-based CME activity for a maximum of 1 AMA PRA Category 1 CreditTM per course. Physicians should claim only the credit commensurate with the extent of their participation in the activity. Physicians who complete the CME course and score at least 80% correct on the quiz are eligible for AMA PRA Category 1 CreditTM.
Note: You must get at least of the answers correct to pass this quiz.
You have not filled in all the answers to complete this quiz
The following questions were not answered:
Sorry, you have unsuccessfully completed this CME quiz with a score of
The following questions were not answered correctly:
Commitment to Change (optional):
Indicate what change(s) you will implement in your practice, if any, based on this CME course.
Your quiz results:
The filled radio buttons indicate your responses. The preferred responses are highlighted
For CME Course: A Proposed Model for Initial Assessment and Management of Acute Heart Failure Syndromes
Indicate what changes(s) you will implement in your practice, if any, based on this CME course.
NOTE:
Citing articles are presented as examples only. In non-demo SCM6 implementation, integration with CrossRef’s "Cited By" API will populate this tab (http://www.crossref.org/citedby.html).
Submit a Comment

Multimedia

Some tools below are only available to our subscribers or users with an online account.

Sign In to Access Full Content

Related Content

Customize your page view by dragging & repositioning the boxes below.

Jobs
brightcove.createExperiences();